Teilnahme und Anmeldung

Teilnahme & Anmeldung

Wer kann teilnehmen?

ein&zwanzig ist der Wettbewerb für Designstudierende und Absolventen, deren Abschluss zum Zeitpunkt der Anmeldung nicht länger als drei Jahre zurückliegt. Es sind Einzel- sowie Gruppenanmeldungen von bis zu drei Personen möglich, wobei alle Gruppenmitglieder die genannten Bedingungen erfüllen müssen.

Was kann eingereicht werden?

Zum Wettbewerb können Produkte aus den Bereichen Möbel, Wohnaccessoires, Leuchten, Bodenbeläge, Tapeten, Textilien und Lifestyle eingereicht werden. Die Arbeiten sollten nicht älter als ein Jahr und noch nicht auf dem Markt erhältlich sein. Im Falle einer Auszeichnung muss ein 1:1 Modell/Prototyp zur Verfügung gestellt werden können.

Wie erfolgt die Einreichung?

Die Einreichung zum Wettbewerb erfolgt über den Upload von max. 5 hochauflösenden Bildern (CMYK, JPG, 300dpi) im System MyDesignCouncil. Auf den Bildern sollte das Produkt optimal zu erkennen sein.
Der Anmeldeschluss wurde verlängert bis zum 16. April 2021.

Nach welchen Kriterien wird bewertet?

Aus allen Einreichungen wählt die Jury eine Shortlist aus, die in einer Online-Galerie präsentiert wird. Aus der Shortlist werden im zweiten Schritt 20 Produkte mit dem Label Winner und 1 Produkt mit dem Label „Best of Best“ ausgezeichnet. Die eingereichten Arbeiten werden nach folgenden Kriterien bewertet, wobei deren Gewichtung der Jury vorbehalten bleibt: Konzeptionelle Qualität, Gestaltungsqualität, technische und formale Eigenständigkeit, Entwicklungspotenzial, Innovationsgrad, symbolischer und emotionaler Gehalt.

Vorteile & Benefits

Die Gewinner profitieren zudem von umfassenden Marketingmaßnahmen und dem internationalen Netzwerk des Rat für Formgebung. Der Rat für Formgebung präsentiert die 21 herausragenden Newcomer und ihre Arbeiten der internationalen Designszene sowie relevanten Unternehmenskontakten.